Am One Of A Million Musikfestival lassen sich neue Musik und aufstrebende Acts in einem intimen Rahmen entdecken. 2011 standen noch 15 Bands aus acht Ländern auf und 400 Besuchende vor den Bühnen des Festivals, 2015 waren es schon 41 Bands aus 18 Ländern – ein sorgfältig kuratiertes Programm, welches rund 2’000 Musikbegeisterte aus der ganzen Schweiz und den Nachbarländern anlockte. Mittlerweile präsentiert das selbst ernannte Boutique-Festival während neun Festivaltagen ein abwechslungsreiches Programm mit 48 Acts an 20 ausgesuchten Spielstätten in der ganzen Stadt Baden. 2016 spannt das OOAM für das Eröffnungskonzert von Sophie Hunger mit der Veranstaltergruppe INOX Live sowie dem KiFF Aarau zusammen. Gemeinsam will man sich auch künftig dafür stark machen, Konzerte namhafter Acts im Kanton Aargau zu veranstalten.

Hervorzuheben ist sicherlich das Tagesprogramm vom Samstag, 30. Januar. Bereits um 18.30 geht es mit einem Luzerner Highlight los: a=f/m. Was kompliziert klingt ist eigentlich ganz einfach: a=f/m = Rolf Laureijs (Dans La Tente) + Bella Winnewisser (Silver Firs) = gute Musik aus Luzern.

Weiter geht es um 21.15 Uhr mit Anika aus England und Deutschland. 2015 reiste Anika für einen mehrwöchigen Aufenthalt nach Teheran. Eine Reise, von der sie nicht nur zahlreiche Eindrücke, sondern auch Musik mit nachhause nahm. Diese präsentiert sie uns in einem exklusiven Solo-Set am OOAM. Dabei bewegt sie sich wie gewohnt zwischen Dub, No Wave und Post-Punk.

Bereits um 23 Uhr startet mit dem Berner Label Tiefgang in der Kiste die Partynacht. Was die auf dem Kasten haben, wurde auf hörperlen.ch schon mehrfach bewiesen. Bis 6 Uhr soll das Fest gehen.

Und wer zwischendurch nochmals an ein Konzert möchte: Um 00.30 Uhr spielen Electric Eye aus dem norwegischen Bergen in der Stanzerei. Dröhnender Psych Rock, inspiriert vom Blauen, von Indien und vom Universum. So beschreiben sie ihre Musik und treffen es damit ziemlich genau auf den Punkt.

hörperlen. verlost 1×2 Tickets für den ganzen Samstag, 30. Januar 2016. Schicke eine Mail an kontakt@hoerperlen.ch und mit etwas Glück bist du gratis dabei. Am Mittwoch, 27. Januar 2016 werden ausgelost.